Egal welches Instrument, hier bist du richtig!

 

Ob mit Holzblasinstrument, Blechblasinstrument, Schlagwerk, Keyboard, E-Bass oder E-Gitarre – jeder dieser Musiker findet bei uns seinen Platz!

Unter der Leitung von Sarah Niehaus und Lena-Marie Wenking erleben die jungen Musiker wie viel Freude es macht gemeinsam zu Musizieren!


Die Proben finden jeden Mittwoch (Schulferien sind probenfrei) von 18 Uhr bis 19 Uhr in der Aula der Werner-RolevinckGrundschule in Laer statt!

Jederzeit können interessierte Kinder bzw. Jugendliche mit ihrem Instrument auch ohne Voranmeldung zu unseren Proben kommen!

Entweder um direktmitzuspielen – oder einfach nur zum Zuhören!

 

Da vielen Kindern das erstmalige Schnuppern leichter fällt, wenn sie wissen was für ein musikalischer Anspruch sie erwartet, geben wir gerne vorab die Noten der aktuellen Musikstücke aus – die dann mit dem Instrumentallehrerbesprochen und angespielt werden können - so keimen mögliche Versagensängste vor der ersten Orchesterprobe gar nicht erst auf!

 

Ein Gefühl von Zugehörigkeit macht sich breit wenn in der Gruppe Musikstücke erarbeitet werden. Und schlussendlich auch verdienter Stolz wenn das Werk gelungen vorgetragen werden kann!

Hervorzuheben ist das sich dabei entfaltende Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein eines jeden jungen Musikers!

 

Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein Einstieg in unser Jugendorchester je nach individuellem Lernfortschritt nach 1-2 Jahren Unterricht auf dem Instrument möglich ist. Bei Unsicherheiten bezüglich des notwendigen Leistungsstands beraten wir Sie als Eltern gerne!

 

Unser Jugendorchester ist als Vorstufe zum Hauptorchester zu verstehen:

Unser vorrangiges Ziel ist, dass die Kinder mit Spaß und Freude an ihrem Instrument zur wöchentlichen Probe kommen! Wir achten sehr darauf, dass die Musikstücke zu den Musikern passen. So kommt neben dem konzentrierten Musizieren auch der Spaß nicht zu kurz! Das „große Ziel“ der jugendlichen Musiker ist der Einstieg in unser Hauptorchester. Daher ist es uns wichtig, dass sich das Jugendorchester gemeinsam mit dem Hauptorchester nicht nur zum Laerer / Holthausener Martinsumzug wie zum Weihnachtsmarkt in Laer präsentiert, sondern auch auf den jährlichen Frühjahrs- wie Adventskonzerten des Hauptorchesters.

 

Das sind spannende und nicht mehr weg zudenkende Erlebnisse! Zu den besagten Konzerten präsentiert das Jugendorchester u.a. jeweils ein Musikstück gemeinsam mit dem Hauptorchester! Das steigert erfahrungsgemäß immens die Motivation um absehbar im großen Orchester dabei sein zu dürfen – auch für die Musiker des Hauptorchesters ist es immer wieder schön im Anschluss an das Musikstück in strahlende Kinderaugen sehen zu können!

 

 

          Das große Ziel

 

Um „das große Ziel“ - Musiker im Hauptorchester zu sein - zu erreichen, bieten wir zwei aufeinander aufbauende Orchesterlehrgänge an, die mit einer kleinen Prüfung abgeschlossen werden. Dabei handelt es sich um die Orchesterlehrgänge O1 und O2:

Beide Lehrgänge sind in Anlehnung an die D1/D2- Lehrgänge des Volksmusikerbundes NRW entwickelt und auf die Ansprüche unseres Orchesters zugeschnitten worden. Die Lehrgänge beinhalten einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Der theoretische Teil wird durch uns im Gruppenverband vorbereitet, der praktische Teil individuell durch die jeweiligen Instrumentallehrer. Auch hier stehen wir Ihnen immer für Rückfragen zur Verfügung; sei es von ihrer Seite oder/und seitens der Instrumentallehrer.

 

Wir haben feststellen können, dass den Kindern die Lehrgänge sehr viel Spaß gemacht haben. Sie sind stolz auf ihre Leistung und sichern sich damit schlussendlich einen leichten Übergang in das Hauptorchester nach bestandener O2- Prüfung. Die Musiker,die daran interessiert sind, die D-Prüfungen des Volksmusikerbundes NRW abzulegen, können diese beim VMB absolvieren, den Kontakt stellen wir gerne her!

 

          Musik schafft Freu(n)de

 

Uns ist wichtig, dass sich jeder Musiker im Orchester gut aufgehoben fühlt! Neben dem gemeinsamen Musizieren stärken wir das Gemeinschaftsgefühl mit wechselnden Aktivitäten mit und ohne Instrument: Wir unternehmen Ausflüge in Freizeitparks, besuchen die Musikparade in Münster (weltgrößte Tournee der Blasmusik), organisieren Probewochenenden in Jugendherbergen mit Register- und Gesamtproben; dabei wird auch der Spaß groß geschrieben, so kommen Freizeitaktivitäten auch an diesen Wochenenden nicht zu kurz!

Der jährliche Mitgliedsbeitrag im Blasorchester Laer beläuft sich auf aktuell 25€ pro Kalenderjahr. Wir gewähren jedem neuen Musiker eine kostenlose „Schnupperzeit“ von 2 Monaten.