Das Hauptorchester besteht zur Zeit aus ca. 40 aktiven Musikern . Hiervon sind 3/4 der Mitglieder noch unter 35 Jahre jung. Diese Statistik zeigt, dass unsere Jugend- und Nachwuchsarbeit funktioniert und sich auch die Jugendlichen bei uns sehr wohl fühlen. 

Durch das Angebot einer eigenen Ausbildung wird die stetige Nachwuchsgewinnung sichergestellt. Um den jungen Musiker das Musizieren in Gruppen näher zu bringen existiert ein Jugendorchester.

 

 

Unter dem jungen Vorstand und dem jetzigen Dirigenten Björn Schlüter versuchen wir, Jugendliche für unser Orchester zu begeistern. Nicht nur deshalb umfasst unser Repertoire neben der traditionellen Blas- und Marschmusik auch Arrangements aus der modernen Blasmusik. Zahlreiche Auftritte von kirchlichen Veranstaltungen über Konzerte, Schützenfeste, Jubiläen bis hin zu Auslandskonzertreisen begleiten uns durch die Saison.

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, kirchliche- und gemeindliche Veranstaltungen wie z.B. Prozessionen, Martinsumzüge, Volkstrauertag.... musikalisch zu umrahmen.

 

 

 

 

 

In der heutigen Zeit ist es für viele Musiker schwer, alle diese Termine wahrzunehmen, und schon deshalb gilt auch bei uns der Spruch:

„Musik ist die schönste Nebensache der Welt !“

 

 

 

Bei Auftritten stimmen wir unsere Besetzungsstärke, die immer zwischen 30 und 40 Musiker liegt, entsprechend den musikalischen Anforderungen ab. Neben den Auftritten führen wir jährlich mehr als 50 musikalische Gesamt-  und  Satzproben durch. Unser gemeinnütziger Verein wird finanziert von Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Einnahmen aus Auftritten. Diese finanziellen Mittel setzen wir fast ausschließlich für die musikalische Ausbildung und für die Anschaffung von Instrumenten und Noten ein.

Jugendliche und Erwachsene die ein Instrument erlernen möchten sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Seiteneinsteiger sind auf allen Registern erwünscht! Unsere Proben finden regelmäßig mittwochs von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr in der Aula der Grundschule Laer statt. Weitere Informationen über unser Orchester erteilen Sonja Treus oder Judith Bröker. Antworten auf Ihre Fragen  zum Thema Ausbildung erhalten Sie bei  Irina Potthoff.